Laden...

Die Erhaltung Ihrer Zahngesundheit ist unser oberstes Ziel.

Zahnfarbene Restaurationen

Zahnfarbene Restaurationen
 

Bei den zahnfarbenen Restaurationen unterscheiden wir generell zwischen
der direkten und der indirekten  Versorgung .

 

Kunststoff - Füllungen

 

Bei der direkten Versorgung werden zahnfarbene plastische Füllungsmaterialien (Composite / Kunststoff )
in die vorbereitete ,kariesfreie Kavität schichtweise eingebracht und mit einem Speziallicht ausgehärtet.
Diese Form der Füllungstherapie eignet sich besonders  für kleine Defekte ohne Höckerbeteiligung  im Seitenzahnbereich.
Nachteil - bei der Aushärtung kommt es zur  Schrumpfung des  Materials ,
sodass Randspalten entstehen ,die eine erneute Kariesbildung fördern.
 
 
Für die Versorgung größerer kariöser Defekte sind indirekte Einlagefüllungen ( Inlays )
durch ihre große Stabilität, Haltbarkeit  und die natürliche ästhetische Wirkung die optimalen Versorgungsformen.
 

Inlays:

aus Kunststoff / Composite.

Indirekte Versorgung mittlerer Kavitäten .

 

Individuelle Anfertigung im zahntechnischen Labor
Werden mit dünnfließenden Kunststoff mittels Lichthärtung eingesetzt
mittlere Abrasion

 
aus Keramik:

 

Indirekte Versorgung mittlerer bis großer Kavitäten
Individuelle Anfertigung im zahntechnischen Labor:
gepresst, gegossen  oder Computer gefräst
absolute Meisterwerke ,die in einem aufwändigen Prozess eingeklebt werden.

Höhere Kaustabilität

große Belastbarkeit
Absolut naturgetreu in Form und Farbe

 
 
aus Gold:

Seit Jahrzehnten bestens bewährt
Vorwiegend heute im hinteren Backenzahnbereich eingesetzt
Nachteil - nicht zahnfarben.

 
 
 
Bildmaterial : Initiative proDente e.V.